Professionelle Zahnreinigung

Für schönere und langfristig gesunde Zähne

Eine professionelle Zahnreinigung lässt die Zähne nicht nur optisch heller wirken, sie hilft auch dabei die eigenen Zähne, Zahnersatz und Implantate vor Folgeerkrankungen zu schützen.

Professionelle Zahnreinigung

Bei einer professionellen Zahnreinigung werden Ihre Zähne nicht einfach nur „sauber“ gemacht. Unsere geprüften Prophylaxeassistentinnen schauen vorab mit Ihnen nach dem Zustand des Zahnfleisches und nach dem Plaquebefund. Somit können Stellen erkannt werden, welche in der häuslichen Mundhygiene nicht optimal erreicht werden. Zusammen mit Ihnen kann durch Demonstration geeigneter Hilfsmittel und durch Aufzeigen der Problemstellen die häusliche Reinigung optimiert werden.

Bei der anschließenden Reinigung werden Beläge und Zahnstein vollständig entfernt. Durch die Politur der Zähne wird eine erneute Plaque­anlagerung erschwert. Das durch Beläge entzündetes Zahnfleisch heilt an­schließend innerhalb weniger Tage ab.

professionelle Zahnreinigung

gute gründe

Wie der jährliche Kontrollbesuch beim Zahnarzt, sollte in regelmäßigen Abständen auch eine professionelle Zahnreinigung durchgeführt werden. Die nötigen bzw. sinnvollen Intervalle legen unsere Prophylaxe­assistentinnen in Abstimmung mit Ihnen fest. Die Intervalle orientieren sich an den zuvor erhobenen Befunden (Plaque, Zahnstein, Entzündung) und den bestehenden oralen sowie systemischen Vorerkrankungen.

Auch die gesetzlichen Krankenkassen haben erkannt, dass Vorbeugen besser als Therapieren ist. In diesem Zusammenhang werden z.B. nach einer Parodontitis- Behandlung in den folgenden zwei Jahren die Zahn­reinigungen im Rahmen der Nach­sorge durch die Krankenkassen zwischen 1 und 4 mal jährlich übernommen. Zur Kosten­übernahme stehen Ihnen unsere Prophylaxe­assistentinnen mit Informationen zur Seite.

Wer kennt die Frage nicht: „Wie häufig nutzen Sie Zahnseide“?

Gerade in den Zwischen­räumen ist die Entfernung von Belägen ohne dieses Hilfsmittel kaum möglich. Dort lokalisierte Beläge führen im jungen bis mittleren Erwachsen­alter zu Zwischenraumkaries.

Die regelmäßige Entfernung dieser Beläge durch unsere Prophylaxe­assistentinnen beugt der Karies­entstehung nicht nur an diesen Stellen vor.

Beläge können nicht nur Schäden in der Zahn­hartsubstanz hervorrufen, sie sind zusammen mit Zahnstein auch ursächlich für Zahnfleischentzündungen (Gingivitis) und Zahnbett­entzündungen (Parodontitis, Entzündung des Knochens und Zahnfleisches).

Durch regelmäßige professionelle Zahn­reinigungen kann eine Gingivits zum Ausheilen gebracht werden und es wird verhindert, dass diese sich zu einer Parodontitis mit nicht wiederher­zustellenden Knochen­rückgängen entwickelt.

Durch die hormonelle Umstellung in der Schwanger­schaft werden Entzündungen im Zahn­fleisch (Gingivits) begünstigt. In diesem Zustand werden Entzündungsbotenstoffe freigesetzt, welche sich in einem fortgeschrittenem Stadium negativ auf den Schwanger­schafts­verlauf auswirken (erhöhte Früh­geburtlichkeit, niedriges Geburtsgewicht).

Aus diesen Gründen wird im allgemeinen eine zahn­ärztliche Betreuung während der Schwanger­schaft und eine professionelle Zahn­reinigung im zweiten Schwanger­schafts­drittel empfohlen.

Die Zahnbettentzündung steht in Wechselwirkung mit vielen systemischen Erkrankungen. Die Therapie und die Nachsorge beeinflusst nachweislich viele Erkrankungen positiv:

  • Diabetes: positiver Einfluss auf den Blutzucker
  • Arthritis
  • Arteriosklerose (Herzinfarkt, Schlaganfall)
  • Adipositas


Neuere Studien legen auch einen Zusammenhang mit Demenzerkrankungen nahe.

AA43458F-0466-4834-94B5-9DA87BB685FF

Simone Liebelt
Abteilungsleitung
Geprüfte Prophylaxeassistentin

Zahnzentrum am Ring
Leutewitzer Ring 17
01169 Dresden Gorbitz

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
7.30 – 18 Uhr

Veränderung der Sprechzeiten und Neuafnahme

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Kapazitätsgründen momentan keine Neupatienten aufnehmen können (ausgenommen Überweisungen, Wurzelbehandlungen und Implantate).

Privatsprechstunde
Donnerstag & Freitag 13-18 Uhr