Ästhetische Zahnmedizin

Die eigenen Zähne,
nur etwas schöner

Dank schonender Bleaching-Verfahren und Schienentherapie
zu einem strahlend schönen Lächeln.

Bleaching

Die eigenen Zähne
nur etwas heller

Professionelles Bleaching bei Ihrem Zahnarzt hilft Ihnen dabei Ihr Lächeln zum Aushängeschild zu machen. Unsere Zähne werden mit der Zeit von Natur aus immer dunkler; durch bestimmte Lebens- und Genuss­mittel wie Nikotin, Tee, Rotwein und Medikamente wird dieser Prozess noch beschleunigt.

Daher bietet Ihnen das Zahnzentrum am Ring zwei schonende Bleaching­verfahren an, mit denen sowohl einzelne Zähne als auch ganze Zahnreihen aufgehellt werden können. Als Bleichmittel verwendet man Wasserstoffperoxid, welches in den Zahn eindringt und dort Farbstoff­moleküle aufspaltet und entfärbt.
Das kann man sich vorstellen wie das Blondieren der Haare. Nachfolgend wollen wir Ihnen unsere zwei Bleaching Methoden näher erläutern.

1.

In-Office Bleaching

Bei dieser Methode erfolgt das Bleaching bei uns in der Praxis und Sie bekommen innerhalb von 1 – 2 h hellere Zähne. Zahnärztlich überwachte Zahnaufhellungen sind sicher und effektiv, um Verfärbungen zu beseitigen. Die In-Office-Aufheller sind viel stärker als aufhellende Zahnpasten oder Gele für zuhause, da sie mehr Peroxid enthalten und sie so die Farbe Ihrer Zähne schneller ändern als alle anderen Methoden.

Als erstes wird ein Zahnfleisch­schutz aufgetragen. Danach wird das Bleaching-Gel für 15 Minuten aufgetragen und durch eine LED-Hochleistungs­lampe aktiviert. Dieser Vorgang wird 3 – 4 mal wiederholt, bis die gewünschte Helligkeit erreicht ist. Nach der Behandlung erfolgt eine intensive Fluoridierung, um den Zahn­schmelz zu härten und die Zähne zu desensibilisieren.

2.

Internes Bleaching

Gerade in der Vergangenheit war ein starkes Nachdunkeln von Zähnen nach einer Wurzelbehandlung zu beobachten. Mit unseren Therapiemethoden ist dieses unschöne Nachdunkeln ausgeschlossen.

Bei nachgedunkelten Zähnen bietet sich ein internes Bleaching an. Hierbei wird ein Bleichgel direkt in den Zahn eingebracht und für mehrere Tage bis Wochen belassen, bis die gewünschte Aufhellung erreicht ist.
Durch das Bleichgel werden ursächliche Eisenverbindungen aufgelöst. 

FAQ‘s zum Bleaching

Im Schnitt hält das Ergebnis 2 – 4 Jahre an. Um den Effekt solange wie möglich zu erhalten, empfehlen wir, dass Sie in Maßen zahn­verfärbende Genussmittel zu sich nehmen und regelmäßig zur professionellen Zahnreinigung beim Zahnarzt gehen.

Falls Ihre Zähne in Zukunft wieder nachdunkeln, können sie problemlos nach einer gewissen Zeit noch einmal aufgehellt werden.

Grundsätzlich stellt ein Bleaching kein Risiko dar. Nach der Behandlung können Ihre Zähne für eine kurze Zeit etwas empfindlicher gegen heiße und kalte Temperaturen sein. Kurzfristig kann es auch zu einer Reizung des Zahn­fleisches kommen.

Diese Reaktionen verschwinden allerdings meist nach ein paar Tagen wieder und können durch Fluoridierungs­maßnahmen behoben werden.

Vor dem Bleaching sollte eine professionelle Zahnreinigung stattfinden, um Zahnstein und Beläge zu entfernen, da diese sonst die Wirkung des Bleaching Gels behindern. 

Ihr Zahnfleisch und Ihre Zähne müssen völlig gesund sein, daher ist auch eine Inspektion durch ihren Zahnarzt nötig.

Bei unbehandelter Karies oder undichten Füllungen kann das Bleaching-Mittel in den Zahn eindringen und den Nerv reizen.

Füllungen, Kronen und Brücken können durch ein Bleaching nicht aufgehellt werden und müssten daher ggf. erneuert werden.

Nach dem Bleaching sollte man für 24 – 48 h auf stark färbende Nahrungsmittel wie z. B. Tabak, Tee, Rotwein, Kaffee und Saft möglichst verzichten, da die Farbpigmente in dieser Zeit leichter wieder von den Zähnen eingelagert werden.

Harmonieschiene

Eine Moderne Alternative
zur Zahnspange

Sie wünschen sich schöne gerade Zähne ohne eine feste Zahnspange tragen zu müssen?

Hier bietet die Schienentherapie mit der durchsichtigen HarmonieSchiene von Orthos die Möglichkeit einer sanften und schonenden Korrektur. Die Behandlung wurde speziell für Erwachsene entwickelt. Bei dieser Methode verzichtet man auf metallische Brackets (feste Zahnspange), dadurch ist die Therapie sehr unauffällig und beeinträchtigt Sie im Alltag weder beim Sprechen noch beim Lachen. Innerhalb weniger Wochen lassen sich so unästhetische Zahnlücken schließen und schiefe oder gedrehte Zähne im Front­zahnbereich in eine gerade Position bringen.

Erzielt wird dies über eine Abfolge minimal unterschiedlicher Schienen, die individuell für jeden Patienten hergestellt werden. Je nach Schwere­grad der Fehlstellung dauert eine Behandlung ca. 3 – 6 Monate.

Ablauf der Schienentherapie

Wir nehmen Abdrücke von Ihrem Gebiss und senden diese ins Fach­labor Orthos.

1
Das Labor prüft, ob eine Behandlung möglich ist und erstellt ein individuelles, unverbindliches Angebot.
2

Das Labor fertigt die nötige Anzahl an HarmonieSchienen an.

3
Sie tragen die HarmonieSchiene den ganzen Tag, mindestens 22 h (außer zum Essen oder zur Zahn­pflege).
4
Das erreichte Ergebnis wird dauer­haft mit einem Retainer oder einer Miniplast­schiene gesichert.
5

Informieren Sie sich bei uns über diese Möglichkeit der Zahnstellungs­korrektur und freuen Sie sich über Ihr neues schönes Lächeln. Weitere Informationen finden Sie auch unter www.harmonieschiene.de.

2019-09-16_Zahnzentrum_am_Ring-6-Kopie

Sophia Haufe
Unsere Zahnärztin
für schöne Zähne

Zahnzentrum am Ring
Leutewitzer Ring 17
01169 Dresden Gorbitz

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
7.30 – 18 Uhr

Veränderung der Sprechzeiten und Neuafnahme

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Kapazitätsgründen momentan keine Neupatienten aufnehmen können (ausgenommen Überweisungen, Wurzelbehandlungen und Implantate).

Privatsprechstunde
Donnerstag & Freitag 13-18 Uhr